Jing Qi – die Königsdisziplin

JING QI SEMINAR 2022/2023

Bist du mit dabei die Königsdiziplin, im Bereich energetisch-körperlicher Übungen, zu erlernen?

17/18. September 2022 und 25/26. März 2023 im Hotel Marko im schönen Nötsch/Kärnten/Österreich

Dazwischen und danach wird es eine regelmässige online Gruppenbetreuung über Zoom geben. D.h. wir werden die Praxis miteinander, verbunden via Zoom, praktizieren und vertiefen.

Alles Infos zu den Daten, Uhrzeiten, Kosten für das Seminar und Zimmerpreise findest du HIER:

https://1drv.ms/b/s!AlloBrBYrAT9sQ1FjHN0TsVf8yl8?e=dftIUj

UND zusätzlich gibt es am Freitag, dem 1. Juli, von 20 bis 21 Uhr,

einen online Info-Termin zu Jing Qi und dem Seminar. Schreibe mich an für den Zoom-Link


Vor 3 Jahren lernte ich Jing Qi in einer fundierten Ausbildung bei Christian Dittrich-Opitz. Seitdem praktiziere ich es sehr regelmässig. Derzeit 2 – 3x die Woche. Die energetisch-körperliche Übungspraxis hat meinen Transformationsprozess auf allen Ebenen unterstützt und gefördert.

Da Jing Qi körperlich mitunter auch sehr fordernd sein kann, ist es gleichzeitig auch ein Workout, indem sehr viele Muskeln beansprucht werden. In den ersten 1 1/2 Jahren war Jing Qi einer der tragenden Aspekte meiner körperlichen Transformation. Ich habe 15kg abgenommen, weil, unter anderem Jing Qi, tiefsitzende Schichten meiner Themen wie Faulheit, Lethargie und Prokrastination durchbrochen hat. Das war eine schöne Begleiterscheinung, doch ist letztlich kein Hauptfokus dieser Übung. Und obwohl Jing Qi körperlich fordernd sein kann (für den Einen mehr und die Andere weniger), kann jeder mit Jing Qi beginnen, auch ganz untrainiert, wie ich damals.

Den Tag, an dem ich „kurble“ – so nennen wir diese Übung als Insider (warum wirst du verstehen wenn du sie praktizierst) – fühle ich mich immer extrem kraftvoll und energiegeladen. Es ist wie ein Kraft- und Energieboost – und Alle die ich kenne erleben es so, nach einiger Zeit, mit dieser Praxis.

Jing Qi war und ist immer wieder eine Herausforderung für mich, denn diese Übung durchbricht die tiefsten Themen (die uns in den Knochen sitzen) und dementsprechend ist der Widerstand davor manchmal da. Alte und nicht mehr dienende Muster und Konditionierungen fürchten um ihre Existenz. Wir können Jing Qi sogar nutzen, um bewusst die Kraft und Energie, die durch diese Übung entsteht, in unsere „Themen“ zu lenken um diese zu transformieren.

Jing Qi schließt Energielöcher und sammelt Energie in deinem Zentrum, was dein Energiefeld immer stärker macht. Dadurch kann man sich wesentlich besser abgrenzen und ist geschützter von „Fremdenergien“.

Jing Qi stärkt deine Widerstandskraft gegen Strahlungen und Umwelteinflüsse, wie Handystrahlung, WLan, 5G usw.

Jing Qi ist eine umfassende und ganzheitliche Entgiftungskur. Es ist ein Schröpfvorgang von innen nach außen. Diese Übung hat so eine intensive Dynamik und „Zentrifugalkraft“, so dass alte „Schlacken“ (körperliche, emotionale, mentale und energetische) aus dem Knochenmark und den Knochen nach Außen und Draußen gebracht werden.

Jing Qi stärkt deine Knochen, was super ist bei zB. Osteoporose oder ähnlichen Störungen.

Jing Qi ist ein Ganzkörpertraining – alle Muskeln werden beansprucht. Trotzdem kann man auch als untrainierter Mensch in diese Übung einsteigen (so wie ich vor 1 1/2 Jahren). Es trainiert auch deine Muskeln, strafft das Gewebe deines Körpers.

Ein Aspekt der Jing Qi Übung ist eine schnelle rückwärtige Bewegung. Es ist der rückwärtige Fluss und das freundliche Herz, die Vitalität und Langlebigkeit fördern und die Kraft für die schnelle Bewegung generieren. Jing Chi hat eine verjüngende Wirkung, auf allen Ebenen.


Die meisten energetischen Heilverfahren setzen beim Qi an, welches durch die Meridiane und Nadis fließt und mit den Organen, Chakren und Emotionen korreliert. Das Qi wird balanciert, gelenkt, korrigiert um auf energetischer, emotionaler, mentaler und körperlicher Ebene wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Die meisten traditionellen Systeme gehen davon aus, dass die ursprüngliche Lebensenergie JING, welche die Basis, das Fundament, die Rohmasse von Lebensenergie (Qi) darstellt, nicht kultiviert werden kann, sondern JING nur abnehmen, weniger werden kann.

Es gibt aber einige wenige Methoden, die früher immer geheim gehalten wurden, die diese Rohmasse von Lebensenergie und Lebenskraft, also Jing, kultivieren können.

Eine dieser Methoden ist Jing Qi. Sie entstand aus der Begegnung und Verschmelzung des Shaolin und dem Wudang in buddhistischen Klöstern.


Jing Qi ist Kraft und Energie

Heute ist wieder ein Jing Qi Tag. Vormittags mit einem Freund gemeinsam Jing Qi praktiziert. Es ist für mich immer wieder erstaunlich, wie diese Praxis Kraft freischaltet, Stagnierendes löst und die Energien im Körper auf ein neues Level hebt.

Durch die Jing Qi Praxis finden wir Schritt für Schritt von der äußeren Kraft zur inneren Kraft.

Äußere Kraft ist die Fähigkeit, Widerstand zu überwinden.

Innere Kraft ist eine natürliche Organisation der eigenen Kräfte auf eine Weise, die KEINEN Widerstand mehr erzeugt.

Äußere Kraft erschöpft den Körper und diese Fähigkeit nimmt im Alter ab

Innere Kraft dagegen regeneriert und kann im Alter zunehmen.

Durch ein größeres Maß an Innerer Kraft bringen wir auch die Ebenen von Energie wie Chakren, Meridiane, Emotionen, unsere mentalen Prozesse oder Intuition auf eine neue Ebene.


Für ein kurzes Übersichts-Video mit einem Einblick in die Jing Qi Übungen schreibe mich an und ich sende dir den Link dazu


Hier ein kurzes Video über eine Erkenntnis durch Jing Qi


Hier ein Facebook-Video mit Infos zu Jing Qi

https://www.facebook.com/665678676/videos/1182478052325143/